Topbar widget area empty.

Biber

Biber

Nach seiner Wiederansiedelung hat sich der Biber in den letzten Jahren wieder stark ausgebreitet. Warum gefällt es ihm gerade in den Thurauen so gut?

Angebot A: Workshop Biber

Diese und viele weitere Fragen rund um den Biber beantworten wir gemeinsam in diesem Workshop. Auf einer kurzen Wanderung entlang des Rheins oder der Thur entdecken wir ausserdem eindrückliche Biberbäume, Burgen und Rutschbahnen. Unterwegs lernen die Schülerinnen und Schüler spielerisch den Biber, seine Lebensweise und seine Bedürfnisse näher kennen.

Zielgruppe ab dem 1. Zyklus
Jahreszeit November bis April
Dauer 2 bis 3 Stunden
Lernziele – Den Biber und seine Lebensweise kennen lernen
– Sich mit den Bedürfnissen des Bibers auseinander setzen
– Wissen, warum es Naturschutzgebiete braucht
Preis CHF 250.– / Schulklasse

Angebot B: Nachts bei der Bibern

Auf leisen Sohlen suchen wir uns ein geeignetes Plätzchen aus und warten, bis es einnachtet. Dabei spitzen wir unsere Ohren, schärfen unsere Augen und suchen mit Feldstecher die Uferbereiche nach Biber ab. Natürlich braucht es auch immer etwas Glück, die Biber zu erspähen. Das Erlebnis, zu später Stunde noch unterwegs zu sein, steht dabei im Vordergrund.

Zielgruppe ab dem 2. Zyklus
Jahreszeit Mai bis Oktober
Dauer 3 bis 4 Stunden
Lernziele – Den Biber und seine Lebensweise kennen lernen
– Sich mit den Bedürfnissen des Bibers auseinander setzen
– Geduld und Ausdauer üben
Mitnehmen (zusätzlich) – Sitzunterlage
Preis CHF 250.– / Schulklasse

Allgemeine Infos für Angebot A & B 

Mitnehmen – wetterfeste und warme Kleidung
– Wanderschuhe
– Sonnen- und Regenschutz
Besonderes – «Biberdossier» ist in der Führung inbegriffen
– Lehrmittel «Auendossier» kann für CHF 50.– erworben werden.
– Eintritt in die Ausstellung inklusive