Für Schulen: Nachts bei den Bibern

Führung
3–4h
Mai–Sept
Wir verbringen das Einnachten im Biberrevier. Mit etwas Glück lässt sich der heimliche Nager auch beobachten.

Beschreibung

Nach seiner Wiederansiedelung hat sich der Biber in den letzten Jahren wieder stark ausgebreitet. Warum gefällt es ihm gerade in den Thurauen so gut?
Auf leisen Sohlen suchen wir uns ein geeignetes Plätzchen aus und warten, bis es einnachtet. Dabei spitzen wir unsere Ohren, schärfen unsere Augen und suchen mit Feldstecher das Wasser und die Uferbereiche nach Bibern ab. Natürlich braucht es auch immer etwas Glück, die Biber zu erspähen. Das Erlebnis, zu später Stunde noch unterwegs zu sein, steht dabei im Vordergrund.

Details


Dauer

2–4h

Zielgruppen

ab 2. Zyklus, Kinder, Schulen

Jahreszeit

Sommer

Treffpunkt und Anreise

Thurauen

Bitte beachten Sie bei der Auswahl des Angebots, dass die Treffpunkte in den Thurauen nicht an den öffentlichen Verkehr angebunden sind. Für Schulklassen, die mit Zug und Bus anreisen, organisieren wir auf Wunsch einen Transfer

Preise


Pro Klasse 

CHF 250.–


Eine zusätzliche Leitperson wird mit CHF 200.– verrechnet.

Weitere Infos


Lernziele

den Biber und seine Lebensweise kennen lernen

sich mit den Bedürfnissen des Bibers auseinander setzen

Geduld und Ausdauer üben


Lehrmittel

Auf Anfrage gratis erhältlich: Dossier «Biber»

Lehrmittel «FlussAuen» für CHF 50.– erhältlich


Mitnehmen

wetterfeste und warme Kleidung

Wanderschuhe

Sonnen- und Regenschutz

Sitzunterlage


Inbegriffen

Eintritt in die Ausstellung des Naturzentrums Thurauen


Besonderes

Von November bis April bieten wir alternativ Biber-Workshops ab dem 1. Zyklus an.

Bitte beachten Sie die AGB.

Scroll to Top