Topbar widget area empty.

Willkommen im Naturzentrum Thurauen – dem Tor zum grössten Auengebiet des Schweizer Mittellands

Informieren Sie sich über die Thurauen und ihre Renaturierung, erkunden Sie mit uns die schönsten Ecken des Schutzgebiets oder entdecken Sie in unserer Ausstellung die einzigartige Auenlandschaft.

News

AUSBILDUNGSTAG AMPHIBIENLARVEN

AUSBILDUNGSTAG AMPHIBIENLARVEN

Vertiefte und spezifische Artenkenntnisse sind unabdingbar für Mitarbeitende des Naturzentrums. Deshalb widmen sich gleich zwei der 42 jährlichen Ausbildungstagen für Praktikantinnen und Praktikanten dem Thema Amphibien.

SOMMERGEFÜHLE DANK SCHMETTERLINGEN UND LIBELLEN

SOMMERGEFÜHLE DANK SCHMETTERLINGEN UND LIBELLEN

An sonnigen Sommertagen kann man sich den schillernden und flatternden Insekten kaum entziehen. Im lichten Wald und an kleineren Weihern in den Thurauen finden sie ideale Lebensbedingungen vor.

Nächste Veranstaltungen

Samstag, 31. August, 19–12 Uhr
Das Wahrzeichen des Weinlandes: Rotmilan
ausgebucht

Sonntag, 1. September 2019, 6–12 Uhr 

Birdrace durch die Thurauen

Samstag, 7. September, 8–11 Uhr
Der Eisvogel in den Thurauen
ausgebucht

Unser Angebot

FÜHRUNGEN & EXKURSIONEN

Wir bieten Führungen, Exkursionen sowie Naturerlebnisse für verschiedene Gruppen und Altersstufen an: > Führungen und Exkursionen für Gruppen > Exkursionen und Workshops für Schulen > Team-Erlebnisse und Volunteering

THURAUEN APP

Mit unserem App haben Thurauen-Entdeckerinnen und -Entdecker alle wichtigen Informationen zu Infrastruktur, landschaftlichen Highlights und aktuell zu beobachtenden Tier- und Pflanzenarten jederzeit zur Verfügung. Auf der detaillierten Karte sind ausserdem alle Wanderwege eingezeichnet sowie drei besonders lohnenswerte Wanderungen beschrieben. > App für iOS und Android

MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Naturentdecker! Mit einer Mitgliedschaft beim Naturzentrum Thurauen unterstützen Sie, dass die Thurauen als Erholungs- und Lebensraum für Mensch und Natur erhalten bleiben.
Wir bieten Mitgliedschaften für Einzelpersonen, Familien und Gönner an. > Ich möchte gerne mehr Infos zum Thema