Topbar widget area empty.

Willkommen im Naturzentrum Thurauen – dem Tor zum grössten Auengebiet des Schweizer Mittellandes

Informieren Sie sich über die Thurauen und ihre Renaturierung, erkunden Sie mit uns die schönsten Ecken des Schutzgebiets oder entdecken Sie in unserer Ausstellung die einzigartige Auenlandschaft.

News

HÜBSCH, ABER UNERWÜNSCHT!

HÜBSCH, ABER UNERWÜNSCHT!

Was schimmert so weiss durchs Kronendach? Und riecht so gut nach Bergamotte? Die Robinie blüht! Sie ist zwar eine schöne Zierpflanze, aber bei uns ist sie fern ihrer Heimat.

«INTENSIVWEITERBILDUNG» IM NATURZENTRUM THURAUEN

«INTENSIVWEITERBILDUNG» IM NATURZENTRUM THURAUEN

Seit März unterstützt uns Rolf Bösch als Mitarbeiter im Naturzentrum Thurauen. Der 52-Jährige, der in einem sonstigen Leben Lehrer ist, unterstützt das Team im Rahmen seiner «Intensivweiterbildung» für 12 Wochen.

Events

24.–27.Mai

Festival der Natur

Freitag, 1. Juni, 20–23 Uhr

Nachts auf dem Erlebnispfad
ausgebucht

Sonntag, 10. Juni , 5–10 Uhr

Morgenerwachen auf der Thur
ausgebucht

Karte Thurauen

  Anreise mit dem Auto:

Achtung: Sperrung Gräslikon 14.5.–16.6
Vom 14.5.–16.6.st die Strasse in Gräslikon aufgrund von Bauarbeiten für jeglichen Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert. Bei der Anreise via Buch am Irchel empfehlen wir, 5-10 Minuten mehr Zeit einzuplanen.

Unser Angebot

FÜHRUNGEN & EXKURSIONEN

Wir bieten Führungen, Exkursionen sowie Naturerlebnisse für verschiedene Gruppen und Altersstufen an: > Führungen und Exkursionen für Gruppen > Exkursionen und Workshops für Schulen > Team-Erlebnisse und Volunteering

AKTUELLE SONDERAUSSTELLUNG

Tauchen Sie jetzt in die faszinierende Vielfalt der Auen- und Regenwälder ein, erkunden Sie Gemeinsamkeiten und Unterschiede und erfahren Sie, was Sie zur Erhaltung dieser einzigartigen Ökosysteme beitragen können. > Webseite Sonderausstellung

THURAUEN APP

Mit unserem App haben Thurauen-Entdeckerinnen und -Entdecker alle wichtigen Informationen zu Infrastruktur, landschaftlichen Highlights und aktuell zu beobachtenden Tier- und Pflanzenarten jederzeit zur Verfügung. Auf der detaillierten Karte sind ausserdem alle Wanderwege eingezeichnet sowie drei besonders lohnenswerte Wanderungen beschrieben. > App für iOS und Android