Für Schulen: Winterstrategien

Workshop
2–3h
Winter
Wir lernen verschiedene Überwinterungsstrategien der Tiere kennen und begeben uns auf die Suche nach Spuren von winteraktiven Auenbewohnern.

Beschreibung

Wie verbringen die einheimischen Tiere den Winter? Spielerisch erfahren die Schüler*innen Näheres über die verschiedenen Winterstrategien: Was ist der Unterschied zwischen Winterruhe, Winterstarre und Winterschlaf? Welche Tiere sind auch im Winter aktiv? Wie halten sich die Tiere warm und wo finden sie genügend Nahrung? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir durch das Erkunden von Spuren, Experimentieren mit Isolationsmaterialien oder in dem wir uns spielerisch in die Auenbewohner hineinversetzen.

Details


Dauer

2–4h

Zielgruppen

ab 1. Zyklus, Kinder, Schulen

Jahreszeit

Winter

Treffpunkt und Anreise

Naturzentrum Thurauen, Flaach

Mit dem Postauto vom Bahnhof Henggart oder Rafz (Linie 675) nach Flaach Ziegelhütte, 10 Minuten Fussweg zum Naturzentrum Thurauen

Preise


Pro Klasse 

CHF 250.–


Eine zusätzliche Leitperson wird mit CHF 200.– verrechnet.

Weitere Infos


Lernziele

Verschiedene Überwinterungsstrategien der Tiere kennen lernen

Wissen, warum es diese Anpassungen an das hiesige Jahreszeitenklima gibt

Tierspuren erkunden und dem jeweiligen Tier zuordnen


Mitnehmen

Wetterfeste und warme Kleidung

Robuste und bequeme Wander- oder Winterschuhe

Genügend warme Getränke (keine Auffüllmöglichkeit im Gebiet)


Inbegriffen

Eintritt in die Ausstellung des Naturzentrums Thurauen


Besonderes

Dieses Angebot kann auch als eine Führung von ca. 2.5h im Schutzgebiet der Thurauen gebucht werden, mit Treffpunkt beim Parkplatz Ellikerbrücke (keine Anbindung an den öffentlichen Verkehr). Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Infos.

Bitte beachten Sie die AGB.

Scroll to Top