Topbar widget area empty.
VIEL SONNE UND EIN HERRLICHES VOGELKONZERT ZUM SAISONSTART Saisoneröffnung Naturzentrum Full view

VIEL SONNE UND EIN HERRLICHES VOGELKONZERT ZUM SAISONSTART

Letzten Sonntag öffnete das Naturzentrum bei herrlichem Frühlingswetter die Türen zum Saisonstart. In der Ausstellung entdeckten die Besucherinnen und Besucher die neuen Versuche und Informationen zum Fokusthema Ringelnatter. Auf den Führungen zum Thema Frühlingserwachen erfuhren sie mit allen Sinnen, wie verschiedene Tier- und Pflanzenarten den Frühling begrüssen.

Besonders die Vögel entzückten die Besuchenden durch ihr stimmenreiches Frühlingskonzert: Da die Blätter der Bäume und Sträucher gerade noch in den Knospen ruhen und gute Sicht bieten, konnte man von der Aussichtsplattform aus Star, Zilpzalp und Singdrossel auf Augenhöhe beim Singen ihrer Lieder bestaunen. Daneben versuchten sich vor allem Buchfink, Rotkehlchen, Kohl- und Blaumeise sowie der Zaunkönig stimmfreudig in ihren Darbietungen zu übertreffen.

In den Tümpeln neben dem Erlebnispfad konnten Gross und Klein den Laichteppich des Grasfrosches bestaunen und spannende Einblicke in die Metamorphose der Amphibien erhalten: Sie erfuhren zum Beispiel, wie die Kaulquappe während der Umstellung vom Wasser- zum Landleben ihren eigenen Schwanz verdaut, um die Beinchen des jungen Frosches wachsen zu lassen! Für grosses Staunen sorgte auch der bereits gut sichtbare Aaronstab, welche seinen Bestäubern zwar ein warmes Bett für die Nacht bietet, sie aber am Ende durch einen ausgeklügelten Mechanismus und einer hochkomplizierten Blüte hinters Licht führt.

Wenn auch Sie mehr über diese faszinierenden Pflanzen erfahren, den Kaulquappen beim Schlüpfen zusehen oder dem Konzert der Vögel bei freier Sicht auf die Sänger lauschen möchten, dann nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie vorbei! Das Naturzentrum hat ab sofort von Mittwoch bis Samstag von 13–17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11–17 Uhr für Sie geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

> Öffnungszeiten & Eintrittspreise für die Ausstellung
> Aktuelle Tier- & Pflanzenarten im Gebiet und auf dem Erlebnispfad