Topbar widget area empty.
EINE NEUE AUSSTELLUNG UND EIN NEUES GESICHT Stefan im Innenraum der Ausstellung – wo er im nächsten halben Jahr viel Zeit verbringen wird. Full view

EINE NEUE AUSSTELLUNG UND EIN NEUES GESICHT

Während der Wintersaison wird die Ausstellung im Naturzentrum erneuert. Als Unterstützung für diese Arbeit durften wir zu Beginn dieses Monats einen neuen Mitarbeiter begrüssen.

Die Ausstellung im Naturzentrum soll ab der nächsten Hauptsaison in einem neuen Gewand erstrahlen! Neun Jahre sind vergangen, seit das Naturzentrum Thurauen das erste Mal seine Tore für Besucher öffnete. In dieser Zeit ist in den Thurauen viel passiert: Aufgelichtete Wälder wurden zu Hot-Spots für gefährdete Pflanzenarten, die Biberpopulation wuchs stetig und das komplette Renaturierungprojekt wurde vor zwei Jahren abgeschlossen. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wird die Ausstellung im Naturzentrum während der Winterpause erneuert und ab dem kommenden März mit zusätzlichen Informationen und neuen spannenden Erlebnismöglichkeiten auf die kleinen und grossen Besucherinnen und Besucher des Naturzentrums warten.

Doch nicht nur die Ausstellung erhält ein neues Gesicht. Mit Stefan Wild hat im November auch ein neuer Praktikant beim Naturzentrum Thurauen angefangen. Als solcher freut er sich, bei der Umsetzung von diesem Projekt mithelfen zu können. Ab der kommenden Hauptsaison wird er zudem interessierte Personen in den Thurauen zu Führungen und Exkursionen begrüssen und seine Begeisterung für die Natur teilen dürfen. Stefan ist studierter Umweltingenieur und wird als solcher sein breites Wissen weitergeben können.

Wir heissen Stefan Wild ganz herzlich im Team willkommen und freuen uns auf die kommende Zeit mit ihm. Zurzeit sind wir übrigens noch auf der Suche nach weiteren Praktikanten oder Praktikantinnen. Sowohl bei uns im Naturzentrum wie auch im PanEco-Büro sind spannende Praktikumsstellen für das kommende Jahr ausgeschrieben.

> Zu den ausgeschriebenen Stellen
> Aktuell im Gebiet