Topbar widget area empty.
EINE ETWAS ANDERE OLYMPIADE Das stolze Team der Junior Ranger vor der selbstgebauten Sichtschutzwand. Full view

EINE ETWAS ANDERE OLYMPIADE

Einmal im Jahr findet das Treffen aller Junior-Ranger-Gruppen der Schweiz statt. Anders als geplant fand die Olympiade leider nicht im Tierpark Goldau statt, sondern wegen Corona für jede Gruppe im eigenen Gebiet.

In verschiedenen Disziplinen mussten die Junior Ranger ihr Können unter Beweis stellen. Sie haben in den Thurauen zu diesem Anlass eine Sichtschutzwand erbaut. Diese dient zukünftig dem Schutz der Vögel auf der Kiesbank. Besucher der Thurauen werden zusätzlich auf einer Infotafel über die Bewohner der Kiesbänke aufgeklärt und zur Rücksicht gebeten. Die motivierten Naturschützer halfen zudem bei der Gestaltung einer fiktiven Tieranlage für Füchse, kreative Lösungen inklusive.

Bei der Tierspuren-Challenge haben die jungen Ranger mithilfe von Frass- und Kotspuren verschiedene Tiere bestimmt. Leider wurden bis auf einen Laubfrosch keine anderen Tiere gesichtet. Der letzte Tag mit dem bisherigen Leiter Tobias verlief sehr gut, sein Nachfolger Dario freut sich auf die kommenden Erkundungen mit den Junior Rangern in den Thurauen.

 

 

> Mehr zu unserem Junior Ranger Programm
> Junior Ranger Blog