Topbar widget area empty.

WOLFSMILCHGEWÄCHSE IN DEN THURAUEN

22. Mai 20190

Der Frühling hält Einzug in den Thurauen und mit ihm auch zahlreiche Wolfsmilchgewächse. Erfahren Sie viel Wissenswertes über diese Pflanzenfamilie.

DER FRÜHE VOGEL FÄNGT DEN WURM

9. Mai 20190

Der Tag bricht jetzt im Frühling mit zunehmendem Vogelgezwitscher an. Dabei  hat jede Vogelart ihren eigenen Impulsgeber – eine ganz bestimmte Helligkeit, bei der sie ihren Gesang aufnimmt.

DIE RÜCKKEHR DER LANGSTRECKENZIEHER

15. April 20190

Sie sind Vorboten des Sommers: Langstreckenzieher, wie Kuckuck und Pirol, kehren nun in die Thurauen zurück, um in den warmen Sommermonaten hier zu brüten.

MOLCHE BEIM WASSERBALLETT

11. April 20190

Molche sind seit Kurzem wieder an den Gewässern anzutreffen. Mit etwas Glück können auf dem Erlebnispfad des Naturzentrums ihre Balztänze beobachtet werden. 

«LIEBER RANGER, WIESO SOLL ICH JUNIOR RANGER WERDEN?»

27. März 20190

Die Kinder des Junior Ranger-Programms lernen die Natur mit all ihren Facetten kennen und schätzen. Mit neuem Leiter und zusätzlicher Gruppe kriegt das Programm neuen Schwung.

FRÖHLICHER HAUPTSAISONSTART

20. März 20190

Während im Wald der kommende Frühling erwacht, öffnete das Naturzentrum Mitte März wieder seine Türen und erfreut mit vielfältigen Angeboten.

HINWEIS FÜR PILZFREUNDE

18. März 20190

Jeweils nach der Schneeschmelze ist es soweit: Die Morcheln spriessen aus dem Boden. So auch in den Thurauen. Die Ranger haben dazu Informationstafeln aufgestellt.

RELEVANTE WAHLEN FÜR PANECO UND DAS NATURZENTRUM

14. März 20190

Die Stimmberechtigen wählen am 23. März den Zürcher Kantonsrat für die nächsten vier Jahre. Für die Stiftung PanEco und das Naturzentrum Thurauen ist der Ausgang dieser Wahl äusserst relevant.

AUGEN AUF – DIE AMPHIBIEN SIND WIEDER AUF DEN STRASSEN

13. März 20190

Es ist wieder so weit: Kaum erleben wir die ersten frostfreien und feuchten Nächte, beginnt die jährliche Frühjahrswanderung der Amphibien.

FAHRRADTOUR DURCH DIE THURAUEN

27. Februar 20190

Die neuen Praktikantinnen des Naturzentrums Thurauen und des PanEco-Büros erkundeten am letzten Freitag des Februars das Auenschutzgebiet Thurauen mit dem Fahrrad.