Topbar widget area empty.

APOTHEKE AUENWALD

19. Februar 20200

Fieber, Kopfweh, Husten – im Winter sind wir besonders anfällig für Erkältungen und grippale Infekte. Zum Glück lassen sich mit Heilmitteln die Symptome mildern und die Genesung unterstützen.

DER BIBER LÄDT EIN

18. Februar 20200

Mit viel Sorgfalt haben wir auch dieses Jahr ein Veranstaltungsprogramm für Sie zusammengestellt.

FORSTWIRTSCHAFT IM SCHUTZGEBIET

24. Januar 20200

Zurzeit findet in den Thurauen auf der Südseite der Thur, im Gebiet «Farhau», der Abschluss der Holzernte statt.

WALDWASSERLÄUFER ALS WINTERGAST

15. Januar 20200

Auch diesen Winter besuchen uns wieder Watvögel, sogenannte Limikolen, aus dem Ausland. Unter ihnen ist der Waldwasserläufer

NEUES FÜHRUNGSANGEBOT: KLIMA IM WANDEL

18. Dezember 20190

Im Naturzentrum Thurauen wird das Thema «Klimawandel» konkret angegangen: Auf einer neu konzipierten Führung erfahren Sie von jetzt an wissenswerte  Fakten zum Thema Klima, die im medialen Hype oft untergehen.

WEIHNACHTLICH WINTERLICHE MISTELN

18. Dezember 20190

Um die Mistel ranken sich viele Sagen und Mythen, Riten und Bräuche. Dazu gehört der Kuss unter dem Mistelzweig zur Weihnachtszeit. Und auch botanisch ist die Mistel eine faszinierende Pflanze.

«KOSMOS AUENLANDSCHAFT 2.0»

11. Dezember 20190

Der Startschuss ist gefallen:  Die Dauerausstellung «Kosmos Auenlandschaft» des Naturzentrums Thurauen befindet sich im Umbruch. Warum, was, wann? – Hier erfahren Sie, was Sie ab nächster Hauptsaison erwartet!

WILDSCHWEIN! – PROBLEMSCHWEIN?

11. Dezember 20190

von: Maria Rohrer Wildschweine leben auch in den Thurauen. Zur Zeit sind ihre Spuren auch im Gebiet unübersehbar. Die Auseinandersetzung mit diesen Wildtieren ist wichtig, denn das Thema polarisiert.

WINTERVORBEREITUNGEN IM TIERREICH

26. November 20190

Die Temperaturen sind gesunken, wir Menschen packen uns in viele Schichten warmer Kleidung und geniessen gerne eine heisse Tasse Tee. Tiere haben diese Möglichkeiten jedoch nicht.

DIE ERLE – EINE WOHLTÄTERIN FÜR MENSCH UND NATUR

20. November 20190

Ob als Futterspender für Vögel, als Unterschlupf für Fische oder als Uferschutz – Erlen erweisen der Natur und uns Menschen wertvolle Dienste. Als Pionierarten sind sie typische Vertreter von Weichholzauen.