Topbar widget area empty.

NACHWUCHS BEI DEN RINGELNATTERN

10. August 20180

Jedes Jahr im August schlüpfen die jungen Ringelnattern. Die kleinen, absolut harmlosen Schlangen, leben allerdings ein gefährliches Leben.

LEBENDIGE STEINWÜSTE

26. Juli 20180

Im Sommer sind sie von Mensch und Natur gleichermassen begehrt: die Kiesbänke an der Thur. Auf den ersten Blick eine kahle Steinwüste, sind Kiesbänke in Wahrheit voller Leben. 

DER SPRINTER UNTER DEN KLETTERPFLANZEN

6. Juli 20180

Kletterpflanzen verleihen dem Auenwald sein charakteristisches Aussehen. Eine ganz besondere Art ist der Echte Hopfen.

VON BEEREN UND KRÄUTERN

4. Juli 20180

Das Team des Naturzentrums vernetzt sich und bildet sich weiter. Diesmal mit einem Besuch bei unserem Partner, dem Bungerthof, einem biologisch bewirtschafteten Betrieb mit Beeren- und Kräutergarten.

ERHOLUNG IM NATURSCHUTZGEBIET

25. Juni 20180

Sommerzeit heisst Badezeit: In den kommenden Wochen werden in den Thurauen viele Besucherinnen und Besucher erwartet. Welche Herausforderungen das für unser Rangerteam birgt, erzählt euch Rangerin Maria Rohrer.

DAS GEHEIME LEBEN DER LIBELLEN

14. Juni 20180

Libellen kennen wir alle als farbenprächtige Flugkünstler. Doch den grössten Teil ihres Lebens verbringen sie als unscheinbare Wesen im Wasser.

FÜR MEHR BLUMENWIESEN

7. Juni 20180

Im Juni standen sie in voller Blüte: die Magerwiesen in den Thurauen! Die trockenen Wiesen werden gepflegt und gehegt, denn sie sind wahre Hotspots der Artenvielfalt.

HÜBSCH, ABER UNERWÜNSCHT!

24. Mai 20180

Was schimmert so weiss durchs Kronendach? Und riecht so gut nach Bergamotte? Die Robinie blüht! Sie ist zwar eine schöne Zierpflanze, aber bei uns ist sie fern ihrer Heimat.

«INTENSIVWEITERBILDUNG» IM NATURZENTRUM THURAUEN

15. Mai 20180

Seit März unterstützt uns Rolf Bösch als Mitarbeiter im Naturzentrum Thurauen. Der 52-Jährige, der in seinem sonstigen Leben Lehrer ist, unterstützt das Team im Rahmen seiner «Intensivweiterbildung» für 12 Wochen.

FÜRSORGLICHE, TROMMELNDE ELTERN

4. Mai 20180

Der Schwarzspecht ist die grösste der sechs in den Thurauen heimischen Spechtarten.