Topbar widget area empty.
DER WANDEL GEHT WEITER Das Gebiet der Renaturierung an einem schönen Winternachmittag Full view

DER WANDEL GEHT WEITER

Die letzten Arbeiten an der Renaturierung der Thurauen machen weiter Fortschritte und werden bis Weihnachten zum grossen Teil abgeschlossen sein.

Bereits im November wurden die Aufwertungen von Magerstandorten und die Umgestaltung des Mederbachs fertiggestellt sowie drei neue Weiher in der Inslen angelegt. Mittlerweile sind auch die Furten ausgehoben, der Hochwasserschutzdamm in der Engihäuli ist aufgeschüttet und die Aufweitung mit den Kiesumlagerungen im Wannenmacher ist vollständig umgesetzt.

Zur Zeit wird der Damm im Neugrüt erstellt und am linken Thurufer oberhalb der Ellikerbücke werden zwei Ausbuchtungen ausgehoben. Sofern das Wetter weiter mitspielt, werden in den kommenden Wochen auch noch die letzten Weiher ausgehoben. Damit wären alle grossen Baumassnahmen bis Weihnachten abgeschlossen und die Arbeiten werden über den Winter eingestellt. Im Frühling 2017 folgen schliesslich mit dem Wiederherstellen der Wege und dem Erstellen der Beobachtungseinrichtungen die letzten Arbeiten im Rahmen de Thurauenprojektes.

Eine erste Erfolgsgeschichte gibt es dabei auch schon zu vermelden: Die neuen Weiher in der Inslen haben sich bereits mit Grundwasser gefüllt und unser Ranger Tobias Ryser konnte einen Eisvogel beim Jagen beobachten. Wir sind gespannt, wie sich das Gebiet weiter entwickelt!

> Weitere Infos zur Renaturierung
> Unsere Winterangebote