Topbar widget area empty.
AUF DEN SPUREN VON RAUPE NIMMERSATT Kleine Waldforscher! Full view

AUF DEN SPUREN VON RAUPE NIMMERSATT

Letzte Woche durften die Kindergärtler von Flaach am Waldmorgen die Thurauen auf spielerische Art und Weise entdecken. Nach etwas tierischer Gymnastik bastelten die Kinder aus verschiedenen selbstgesammelten Waldmaterialien eine Wunschpflanze und erfuhren mit verbundenen Augen, wie die Raupe «Nimmersatt» ihre Umgebung tastend und riechend nach Essbarem absucht.

Besonders viel Enthusiasmus haben die kleinen Forscher gezeigt, als sie den umliegenden Wald mit der Lupe nach Frassspuren der kleinen Raupe abgesucht haben. Von wem wohl der grosse Knochen war, den wir im Wald gefunden hatten? «Von einer Giraffe!», lautete die Antwort eines Kindes. Da aber unserem Wissens nach keine Giraffen in den Thurauen leben, tippen wir vom Naturzentrum wohl doch eher auf den Vorderarmknochen eines Fuchses.

Die Raupe Nimmersatt fand genug zu essen und durfte sich in einen prachtvollen Schmetterling verwandeln. Zum Abschluss bauten wir dem erschöpften Schmetterling ein schützendes Haus mit weichem Bett und einem schönen Garten – natürlich nur mit allem, was der Wald zu bieten hat!

Wir freuen uns schon auf die nächste Rasselbande, um mit ihnen in den Thurauen auf Entdeckungstour zu gehen!

> Unsere Angebote für Schulklassen und Kindergarten
> Erlebnistage für Familien