Topbar widget area empty.
BAUARBEITEN DER LETZTEN ETAPPE Letzte Etappe der Renaturierung: Bauarbeiten in den Thurauen Full view

BAUARBEITEN DER LETZTEN ETAPPE

Der Startschuss ist gefallen: 8 Jahre nach Beginn der Bauarbeiten in den Thurauen sind die letzten Arbeiten in vollem Gange. Am Samstag, 27. August, lädt der Kanton, das Naturzentrum und weitere Fachpersonen Interessierte zu einem Informationsparcours im Gebiet ein.

Im Bereich «Wannenmacher» wird zur Zeit der abgetragene Waldboden aufbereitet. Das Aushubmaterial wird gesiebt, um anschliessend im Flaacherfeld das Landwirtschaftsland zu vollwertigen Fruchtfolgeflächen aufzuwerten. Im «Wannenmacher» entsteht zudem die dritte und letzte Aufweitung der Thur. Diese Massnahme bietet der Thur die Möglichkeit, sich in Zukunft auf natürliche Weise weiterzuentwickeln.

Im Landwirtschaftsgebiet «Neugrüt» wird der Oberboden abgetragen. Dies dient der Vorbereitung zur darauffolgenden Dammschüttung. Der entstehende Damm bietet Schutz vor Überschwemmungen der dortigen Landwirtschaftsflächen. Das gleiche Vorgehen ist auch für das Gebiet «Engihäuli» geplant.

Die Projektleitung zusammen mit den umliegenden Gemeinden lädt herzlich ein, sich direkt vor Ort ein Bild von den Arbeiten der letzten Etappe des Thurauenprojekts zu machen. Am Samstag, 27.8.2016, 10–15 Uhr findet in den Thurauen ein Informationsanlass statt: Auf einem Parcours mit diversen Informationsständen werden Sie von verschiedenen Fachpersonen über das Projekt orientiert. Für das Wohl der Besucherinnen und Besucher vor Ort wird ebenfalls gesorgt.

Genaue Angaben zu Ort, Anfahrt und Verpflegung:
> Einladung zum Informationsanlass